Jetzt Kontakt aufnehmen

Ihnen brechen Indeed-Bewerbungen weg? Wir sagen Ihnen woran es liegt.

Nachdem uns Kunden von einbrechenden Indeed-Bewerbungen erzählten, sind wir dem Problem nachgegangen und haben eine bedenkliche Entdeckung gemacht. Wer sich auf eine Stellenanzeige bei Indeed bewerben möchte, sieht zuerst oben im Kopf den großen blauen Button „Weiter zur Bewerbung“. Ein Klick hierauf führt jetzt nicht zum Bewerbungsformular des Unternehmens, sondern auf eine andere Indeed-Seite, die das Erstellen eines Kontos erzwingen will. Als Anmeldeoptionen sind E-Mail, Google, Apple und Facebook möglich. Es dürfte für jeden ein offenes Geheimnis sein, warum? Das Sammeln von personenbezogenen Daten zu Analysezwecken.

Gibt es einen Ausweg oder Umweg?
Ganz am Ende der Stellenanzeige, also über dem grauen Button „Diesen Job melden“ erscheint bei manchen Anzeigen ein Block mit Unternehmensinformationen und dem sehr unauffälligen Text-Link „Weiter zur Bewerbung“ in blauer Schrift. Ein Klick auf diesen Link leitet weiterhin zuverlässig auf die jeweilige Stellenanzeige auf der Unternehmensseite um. Ob Indeed auch diese Möglichkeit bald ändert, bleibt noch im Unklaren. Eigens durchgeführte Tests ergaben, dass auch dieser Text-Link schon auf die indeed-Kontoseite verweist. Wie es weitergeht, behalten wir im Auge.