Jetzt Kontakt aufnehmen

Im Trend: KI im Recruiting – Das Potential optimal nutzen

Dieser Tage ist Künstliche Intelligenz – kurz KI – in aller Munde und wird als Allheilmittel für alle möglichen Probleme angepriesen. Dieser Trend macht auch vor dem Recruiting nicht Halt und suggeriert bisweilen, dass eine formal nicht wettbewerbsfähige Stellenanzeige mit ein paar Klicks zur absoluten Google-CEO-Stelle würde. Diese werbliche Aussage ist natürlich kompletter Unsinn. Wobei hilft Ihnen aber eine KI-Unterstützung? Gerade in einem Verdrängungsmarkt, wo viele nahezu identische Angebote konkurrieren, kann eine Optimierung einen kleinen aber feinen Vorteil verschaffen. Diese Tätigkeit des A-B-Testens händisch auszuführen nervt da schon recht zügig, zumal es auch zeitaufwändig ist und den Hang zur Auswertung von Reportings nötig macht. Hier helfen Algorithmen bei der Optimierung indem diese, sinnhafte Wortkombinationen vorschlagen, umso mehr Reichweite zu generieren. Eine Funktion die Ihr Recruiting smarter erscheinen lässt, da eine technologische Offenheit spürbar ist, betrifft einen Chatbot. Auch dieser arbeitet mit KI, um auf Fragen zu antworten, nützliche Antworten zu geben oder einfach die fehlende DSGVO-Zusage zu erbitten. Einen Schritt weiter gehen Sie mit dem CV-Parsing. Hochgeladene Lebensläufe werden so im Handumdrehen in die relevanten Datenbankfelder übertragen, sodass nur noch eine Endkontrolle durch den Bewerber nötig ist. Je ambitionierter Sie von diesen vielen kleinen Helferleins Gebrauch machen, umso wahrscheinlicher ist eine erfolgreiche Stellenbesetzung. Gern können wir uns im Detail über die Thematik und eine für Sie passende Strategie austauschen.