Jetzt Kontakt aufnehmen
de

hr4you-produkte

hr4you-produkte

HR4YOU-Anti-Terror-Modul

Sicherheit durch automatischen Abgleich

Die Absicherung gegen die zufällige Beschäftigung von Terroristen kann im HR-Umfeld nur durch einen separaten Abgleich, wie über ein Anti-Terror-Modul erfolgen. In jedem anderen Fall droht ein enormer händischer Aufwand, der es bei Fehlern schwierig macht, Probleme mit der Polizei zu vermeiden. Immerhin ist der Beweis zu erbringen, dass eine gewisse Form der Absicherung und Kontrolle in den Prozessen vorgesehen ist. Diesem Umstand begegnet HR4YOU mit dem Anti-Terror-Modul, welches Sie problemlos zu Ihrer HR4YOU-Softwarelösung mit aktivieren können.

Automatischer Sanktionslistenabgleich

Das Anti-Terror-Modul gleicht die Daten mit den Sanktionslisten wie der EU-Terrorliste und der Fahndungsliste des BKAs ab. Diese Prüfung fordern bereits viele Unternehmen und verweigern Dienstleistern auch die Zusammenarbeit, wenn diese nicht nachweisen können, dass Vorkehrungen getroffen wurden. Immerhin wird nur durch eine Prüfung wirkungsvoll vermieden, dass es zu einer Terrorismusfinanzierung kommen könnte, die ein strafrechtlich relevantes Unterfangen darstellt.

Die Grundlage hierfür ist, dass der Terrorismus eine Bedrohung unserer freiheitlich demokratischen Gesellschaft darstellt und jede Form der Finanzierung zu verhindern ist. Zu diesem Zweck existiert, die bereits angesprochene, EU-Terrorliste, die seit dem 9.11.2001, eine Liste von Personen enthält, die entweder an Anschlägen beteiligt waren oder mit diesen zusammenhängen.

Auf der Basis dieser Liste hat HR4YOU ein Anti-Terror-Modul entwickelt, welches es Ihnen ermöglicht: Kandidaten, Bewerber und AÜ-Klienten regelmäßig zu überprüfen. Hinsichtlich einer Notwendigkeit sei noch einmal in Erinnerung gerufen, dass das Strafgesetzbuch § 89c Terrorismusfinanzierung empfindlich bestraft. Dort heißt es zum Strafmaß: „[…]wird mit Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu zehn Jahren bestraft.“

Es obliegt zwar dem Gericht das exakte Strafmaß festzulegen und gegebenenfalls abzumildern [§89c (7)], dennoch erzeugt eine Verurteilung immer auch eine negative öffentliche Aufmerksamkeit, die für das wirtschaftliche Überleben eines Unternehmens oder einer Person mit gesellschaftlicher Verantwortung empfindliche Konsequenzen nach sich ziehen können.

Da eine falsche bzw. fahrlässig getroffene Entscheidung, sowohl das finanzielle, als auch das soziale Überleben gefährdet, hilft Ihnen eine automatisierte Softwarelösung bei der Schadensvermeidung. Nutzen Sie jetzt diese Möglichkeit und setzen Sie auf das HR4YOU Anti-Terror-Modul. Wir beraten Sie gern.