Jetzt Kontakt aufnehmen

Skill-Matching

Um eine ergebnisorientierte Suche innerhalb des eigenen Talentnetzwerks zu gewährleisten, unterstützt Sie unsere Skill-Matching-Funktion, die es dem Referenten vakanzspezifisch ermöglicht, ein kenntnisorientiertes Anforderungsprofil (SOLL-Profil) mit dem aktuellen Talentpool (IST-Profil) zu vergleichen und auf Knopfdruck eine validierte Trefferliste mit einem Ranking der Top-Bewerber erzeugt. Die Trefferliste, die Sie in Ihrer Bewerbermanagement Software HR4YOU-TRM oder in Ihrer Personalmanagment Software HR4YOU-HCM finden, wird automatisch nach der Passgenauigkeit des Wunschprofils sortiert. Ziel ist es, mit Hilfe der HR4YOU-Skillmatrix den richtigen Bewerber mit der passenden Qualifikation für die geeignete Vakanz schnell und einfach herauszufiltern und im Sinne einer optimalen Auswahl auf die gewählte Vakanz zuzuordnen.

Reverse-Matching

Die Reverse-Matching-Funktion stellt das eigentliche Talent in den Vordergrund (IST-Profil) und liefert dem Bewerber proaktiv systemseitige geeignete Job- und Vakanzvorschläge. Gerade bei Initiativbewerbungen ist diese Funktion sehr hilfreich, da die passende Vakanz per Knopfdruck gefunden und dem Initiativbewerber direkt zugeordnet werden kann. Die Matching-Methodik bleibt die gleiche.

Automatic-Matching

Durch die Aktivierung der Funktion läuft im Hintergrund ein dauerhafter Abgleich mit den neu-registrierten Bewerbungen und dem Anforderungsprofil aktueller Vakanzen. Sobald das System eine Übereinstimmung zwischen einer laufenden Anforderung und einem neuzeitlichem Bewerberprofil erkennt, wird automatisch ein vakanzbezogener Vorschlag auf der Startseite angezeigt. Die Funktion unterstützt damit den täglichen Arbeitsprozess und verschafft dem Referenten automatisch einen aktuellen Talenteinblick in das eingehende Bewerberpotential der letzten 24 Stunden, bzw. seit dem letzten Aufruf der Funktion. Die unterstützende Funktion kann nach vakanzspezifischer Ausrichtung der Matchingkriterien sowohl nächtlich durchgeführt als auch jederzeit in Gänze deaktiviert werden.

Permanent-Matching

In Ergänzung zu der Bewerbersuche und dem klassischen Matching kann auch ein dauerhafter Abgleich mit den in der Datenbank vorhandenen Datensätzen und den Bewerber- und Vakanzdaten parallel stattfinden. Bei einer hohen Übereinstimmung zwischen einer Stellenanforderung und den Kenntnissen sowie Fähigkeiten eines Bewerbers, wird auf beiden Ebenen ein automatischer Vermittlungsvorschlag generiert. Es werden passende Bewerber/Vakanzen mit einer Übereinstimmungsquote von mindestens 80% innerhalb einer/s Vakanz/Bewerberprofils in einem Hinweisfenster untereinander aufgelistet. Bewerberseitig werden Vakanzen vorgeschlagen, bei denen andere Bewerber mit ähnlichen Kenntnissen und Fähigkeiten bereits zugeordnet wurden. Vakanzseitig werden Bewerber vorgeschlagen, die für die Stelle in Frage kommen. Grundsätzlich können Vermittlungsvorschläge jederzeit auch deaktiviert werden.